Wie lange hält eine Haartransplantation

Wie lange hält eine Haartransplantation?

Für die meisten Menschen mit Haarausfall, stellt der Haarschwund eine sehr große Belastung dar. Vor allem dann, wenn scheinbar kein Mittel mehr gegen den Haarverlust zu helfen scheint. In diesem Fall kann Ihnen jedoch immer noch eine Haartransplantation helfen. Bei einer Haarverpflanzung handelt es sich um eine dauerhafte Lösung gegen den Haarausfall. Aber wie lange hält eine Haartransplantation?

Hält eine Haartransplantation ein Leben lang?

Viele Betroffene versuchen erst mit speziellen Haarpflegemitteln dem Haarausfall zu Leibe zu rücken. Diese sind oftmals sehr teuer und wirken nur solange, wie sie angewendet werden. Sobald man das Mittel wieder absetzt, beginnt auch der Haarverlust wieder. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Haartransplantation, um Ihre Lebensqualität wieder herzustellen. Bei manchen Betroffenen kommen dennoch Zweifel auf, ob sich eine Haarverpflanzung überhaupt lohnt. Schließlich handelt es sich dabei um einen operativen Eingriff, der den Körper belastet. Der minimalinvasive Routineeingriff hat nur wenige Risiken. Dennoch will ein solcher Schritt gut überlegt sein.

Jetzt neu!

Mache jetzt den kostenlosen Haarausfall Test und finde heraus, was
für dich wirklich gegen deinen Haarausfall hilft.

Viele Menschen, die sich für eine Haartransplantation entscheiden, fragen sich, wie lange hält eine Haartransplantation!? Eine erfolgreich durchgeführte Haartransplantation hält für gewöhnlich ein Leben lang. Dies ist jedoch von verschiedenen Faktoren abhängig. Deshalb gewähren seriöse Kliniken eine Garantie von 20 bis 30 Jahren. Falls Ihnen die Haare innerhalb dieser Zeit wieder ausfallen oder Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollten, können Sie eine Revisionsoperation durchführen lassen.

Wie lange hält eine Haartransplantation und von welchen Faktoren ist das abhängig?

Eine Haarverpflanzung hält für gewöhnlich ein Leben lang. Die Haltbarkeit ist jedoch von verschiedenen Faktoren abhängig. Es ist wichtig, dass Sie sich für eine seriöse Klinik entscheiden. Der Haarchirurg, der Sie behandelt, sollte verschiedene moderne Methoden zur Haartransplantation anbieten. Zudem sollte er eine langjährige Erfahrung vorweisen können.

Wie lange die Haarverpflanzung hält ist außerdem von der Art des Haarausfalls und der körperlichen Verfassung des Patienten abhängig, sowie von der Lebensweise. Darüber hinaus ist eine gute Vorbereitung auf die Haartransplantation unerlässlich, ebenso wie das richtige Verhalten nach dem Eingriff.

Hält eine Haartransplantation ein Leben lang

Lassen Sie sich nicht von günstigen Preisen blenden

Viele Betroffene mit Haarausfall sind sehr verzweifelt und auf der Suche nach besonders günstigen Angeboten für eine Haarverpflanzung. Nehmen Sie nicht das erstbeste Angebot an, nur weil Ihnen der Preis unschlagbar gut erscheint. Billigpreise sind natürlich auf den ersten Blick verlockend. Wichtig ist jedoch, wie das Ergebnis nach der Haartransplantation ausfällt.

In Deutschland sind Haarverpflanzungen meistens teurer. Ob sich der Eingriff in der Türkei lohnt, ist von unterschiedlichen Faktoren, wie der Anzahl der Grafts abhängig und den Reisekosten. Die Haartransplantation in der Türkei kann sich durchaus lohnen. In Istanbul sind viele renommierte Fachkliniken für Haarchirurgie beheimatet, die trotzdem günstige Preise anbieten können. Dies liegt daran, weil die Lebenshaltungskosten in der Türkei deutlich niedriger sind als in Deutschland. Darüber hinaus werden viele Kliniken von der Regierung subventioniert.

Sie sind auf der sicheren Seite, wenn die türkische Haarklinik ein internationales Qualitätssiegel besitzt wie zum Beispiel vom TÜV oder von der JCI-Kommission.

Woran kann man eine seriöse Haarklinik noch erkennen?

In einer guten Haarklinik nimmt sich der Haarchirurg in einem Gespräch viel Zeit für Sie. Er erklärt Ihnen wie die Haartransplantation funktioniert und welche Risiken und Nebenwirkungen sie haben kann. Außerdem geht er auf Ihre Fragen ein. Der Erfolg einer Haarverpflanzung ist natürlich auch davon abhängig, ob Sie die Fragen des Arztes wahrheitsgemäß beantworten. Der Arzt wird Sie unter anderem bezüglich eventueller Allergien und Unverträglichkeiten, Ihrer Lebensweise, bestehende Erkrankungen und der Einnahme von Medikamenten befragen.

Sollten Sie an einer Schilddrüsenerkrankung leiden, müssen Sie dies dem Arzt mitteilen. Schließlich können Probleme mit der Schilddrüse auch für den Haarausfall verantwortlich sein und eine andere Therapie käme in diesem Fall besser für Sie in Frage. Verschiedene Medikamente wie Gichtmedikamente, Betablocker, Medikamente zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und Antibiotika können einen Haarausfall zur Folge haben.

Vor dem Eingriff wird der Arzt Ihr Blut untersuchen. Außerdem werden Ihre Haare und Ihre Kopfhaut eingehend untersucht. Wenn Sie fragen, wie lange die Haartransplantation hält, wird der Arzt Ihnen je nach Form des Haarausfalls sagen, dass sie dauerhaft oder gar ein Leben lang hält. Ein Versprechen darauf kann er Ihnen jedoch nicht geben, weil die Haltbarkeit der Haarverpflanzung auch von Ihrer Lebensweise und dem Verhalten nach der Haartransplantation abhängig ist.

Nach einer Haartransplantation beachten

Hilft die Haartransplantation gegen jede Art von Haarausfall?

Eine Haarverpflanzung kann gegen viele Arten von Haarausfall helfen und hält im Normalfall auch ein Leben lang. Allerdings kann sie nicht gegen alle Formen des Haarverlustes helfen.

Bei einem vernarbenden Haarausfall, handelt es sich um Haarschwund, der durch entzündliche Prozesse verursacht wird. Die Entzündung schreitet immer weiter voran und würde nur den Heilungsprozess nach einer Haartransplantation stören, weshalb sie in diesem Fall nicht geeignet ist, weil die Haarwurzeln dann nicht anwachsen können.

Verschiedene Arten von Haarverlust können durch eine Autoimmunerkrankung hervorgerufen werden. Hierzu zählen der kreisrunde, diffuse und der vernarbende Haarausfall. Die eigenen Haarfollikel werden bei einer Autoimmunkrankheit als Fremdkörper angesehen, weshalb sie wieder ausfallen.

Bei Hormonstörungen können die Haare ausfallen. Dies geschieht solange, bis sich die Hormone wieder auf den Normalwert eingependelt haben oder sie medikamentös behandelt werden. Manchmal verschwinden die Hormonstörungen auch von alleine. So neigen Frauen aufgrund der Wechseljahre, der Menstruation oder der Einnahme der Antibabypille häufiger unter kurzfristigen Hormonschwankungen.

Falls Sie Medikamente einnehmen und aus diesem Grund Ihre Haare verlieren, kann Ihr Arzt Ihnen möglicherweise ein anderes Medikament verschreiben, das Ihre Haarfollikel nicht angreift. Manchmal reicht es schon, auf ein Arzneimittel, mit dem gleichen Wirkstoff, von einem anderen Hersteller zu wechseln.

Was muss man nach einer Haartransplantation beachten, damit das Ergebnis erfolgreich wird?

Eine Haartransplantation kann problemlos ein Leben lang halten, wenn Sie sich nach der Haartransplantation an die Verhaltensregeln halten, die Ihnen Ihr Arzt empfohlen hat.

Vor dem Eingriff dürfen Sie eine Woche lang keine blutdrucksenkenden und/ oder blutverdünnenden Medikamente einnehmen. Trinken Sie außerdem keinen Alkohol! Halten Sie sich nach dem Eingriff zwingend an die Anweisungen Ihres Arztes!

Wenn die Kopfhaut juckt, dürften Sie sie nicht kratzen. In den ersten fünf Nächten dürften Sie nur auf dem Rücken schlafen. Verwenden Sie ein Nackenkissen, das Sie mit einer Einmalunterlage abdecken. Die Haare können Sie nach einer Wartezeit von etwa 2 bis 3 Tagen zum ersten Mal waschen. Dafür müssen Sie eine spezielle Lotion und ein Spezial-Shampoo verwenden, das Ihnen der Arzt nach der Haartransplantation mit gibt. In den ersten zwei Wochen nach dem Eingriff ist Alkohol Tabu! Vermeiden Sie in den ersten zwei Wochen außerdem körperliche Anstrengungen, Sport und Sex.

In den ersten vier Wochen nach der Haarverpflanzung müssen Sie auf Saunagänge, das Schwimmbad und das Solarium verzichten. Bei starker Sonneneinstrahlung suchen Sie lieber den Schatten auf oder tragen Sie eine lockere Kopfbedeckung.

Wenn Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes halten, werden Ihnen schon bald wieder vollere Haare wachsen!

Jetzt neu!

Mache jetzt den kostenlosen Haarausfall Test und finde heraus,
was für dich wirklich gegen deinen Haarausfall hilft.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top