Mesohair Therapie

Die Mesohair Therapie ist eine Variante der Mesotherapie. Bei der Mesotherapie handelt es sich um eine schonende Methode, um die natürliche Schönheit bis ins hohe Alter zu bewahren. Erfinder dieser Methode ist der französische Arzt Michel Pistor (1924 – 2003). Die Mesotherapie wurde erstmals im Jahre 1958 erwähnt.

Bei der Mesotherapie werden die zu behandelnden Bereiche mit einer speziellen Mesotherapie-Pistole, oder mit feinen, kurzen Nadeln behandelt. Durch die jeweiligen Instrumente werden, individuell auf den Patienten abgestimmte, Medikamente direkt in die Haut injiziert. Bei der Mesotherapie handelt es sich um einen minimal invasiven Eingriff, der nur etwa 30 Minuten dauert. Die Wirkung der Behandlung hält mehrere Wochen oder sogar Monate an.

Die Wirkung der Mesotherapie

Die Mesotherapie hat zur Folge, dass sich die Haut wieder repariert. Dadurch wirkt sie der Hautalterung und der Faltenbildung entgegen. Bei der Mesotherapie werden Mikroinjektionen mit individuell zusammengestellten Medikamenten und Gelen wie beispielsweise Hyaluronsäure in die mittlere Hautschicht injiziert. Die Haut speichert die Wirkstoffe für mehrere Monate lang und gibt sie an das Gewebe ab.

Durch die Wirkstoffe wird die Reparatur der Haut angeregt. Sie wird besser mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt. Dies wiederum führt zu einer Verbesserung der Durchblutung und der Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern. Sie genießen somit eine sichtbare Hautverjüngung und eine ebenmäßigere Haut. Knitterfältchen und große Poren verschwinden. Durch die Mesotherapie lassen sich die Zeichen des Alters im Gesicht, am Hals, am Dekolleté sowie an den Händen verringern oder gar entfernen.

Was ist die Mesohair Therapie?

Die Mesohair Therapie basiert auf der Mesotherapie. Sie ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet, die an Haarausfall und dünnem Haar leiden. Die Methode ist unter anderem für Betroffene mit Haarausfall geeignet, bei denen eine Haartransplantation noch nicht angebracht ist.

Durch die Mesohair Therapie wird der Haarausfall verlangsamt. In vielen Fällen kann er auch teilweise oder sogar ganz gestoppt werden. Um welche Form von Haarausfall es sich dabei handelt, spielt dabei keine Rolle. Die Mesohair Therapie wirkt zum Beispiel bei folgenden Arten von Haarausfall:

Die Mesohair Therapie benötigt zwischen 6 und 10 Behandlungen. Zwischen jeder Behandlung sind ein bis zwei Wochen Pause einzuhalten. Nach etwa 5 Behandlungen und nach zwei bis drei Monaten erkennt man die ersten Erfolge von Mesohair.

Nach den ersten fünf Behandlungen verringert sich der Haarausfall oder wird gestoppt. Nach der achten Behandlung können Sie sehen, dass Ihre Haare wieder wachsen. Die Therapie kann bei Bedarf einmal im Jahr wiederholt oder aufgefrischt werden.

Was für Wirkstoffe kommen bei der Mesohair Therapie zum Einsatz?

Die Wirkstoffe wie Vitamine, Aminosäuren, Mineralien, Antioxidantien, Coenzyme, Hyaluronsäure und Elastin werden individuell nach Ihrem Beschwerdebild ausgewählt. Dabei können auch verschreibungspflichtige Medikamente wie Botulinum oder durchblutungsfördernde Medikamente eingesetzt werden. Interessante Wirkstoffe für die Schönheit sind unter anderem auch Wachstumsfaktoren und Zusätze, die die Stammzellen aktivieren.

Der Verlauf einer Mesohair-Behandlung

Die Mesohair Therapie wird ambulant durchgeführt. Sie dauert je nach Stärke des Haarausfalls und der zu injizierenden Wirkstoffe zwischen wenigen Minuten und bis zu einer halben Stunde. Vor der Therapie wird die Kopfhaut gereinigt und desinfiziert. Im Anschluss wird der Bereich, der behandelt werden soll, markiert.

Nun werden die Wirkstoffe, die für Sie geeignet sind, vorbereitet. Während die Wirkstoffe kombiniert werden, kann bereits, sofern Bedarf besteht, die Kopfhaut mit einer betäubenden Creme oder Lösung behandelt werden, damit die Betäubung schon mal wirken kann.

Sobald die Betäubung wirkt, kann die Behandlung beginnen. Die Wirkstoffe werden nun mit einer elektronischen Mesopistole in die Kopfhaut eingearbeitet. Dies erfolgt durch viele, kleine Mikroinjektionen.

Ist die Behandlung mit Mesopistole schmerzhaft?

Wenn Sie es wünschen, kann Ihre Kopfhaut mit Hilfe einer Creme oder einer Tinktur betäubt werden. Die Mesopistole verfügt über sehr winzige, feine Nadeln. Die Mesohair Therapie kann auch ohne Mesopistole nur mit Nadeln bzw. Spritzen durchgeführt werden. Allerdings empfinden die meisten Patienten die Behandlung mit der Mesopistole als deutlich angenehmer, als wenn die Behandlung mit Spritzen durchgeführt wird.

Die Kanülen haben einen Durchmesser von 0,26 bis 0,40 mm. Empfindliche Stellen im Gesicht werden zum Beispiel mit einem Betäubungsspray oder einer Betäubungscreme behandelt, bevor die Behandlung durchgeführt wird. Die Schmerzen sind im Allgemeinen sehr gering und nur von kurzer Dauer.

Hat die Mesohair Therapie Nebenwirkungen?

Die verwendeten Wirkstoffe, aber auch die Injektionstechnik, kann Nebenwirkungen verursachen. Da die Wirkstoffe nur lokal in die Haut eingebracht werden, gibt es keine Nebenwirkungen auf den gesamten Organismus, sondern lediglich nur an den behandelten Stellen. Allergische Reaktionen treten in den seltensten Fällen auf. Bei der Mesotherapie kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Leichte Rötungen
  • Hautschälen
  • Minimale Kratzspuren
  • Schwellungen
  • Kleine Blutergüsse

Die Nebenwirkungen treten nur kurzzeitig auf und verschwinden wieder. Wenn die Hauterscheinungen an sichtbaren Stellen aufgetreten sind, können Sie diese mit einem medizinischen Concealer, Make-up oder Puder kaschieren. Die Nebenwirkungen können auftreten. Es ist jedoch auch möglich, dass Sie keine Nebenwirkungen davon tragen.

Was muss man vor und nach der Mesohair Therapie beachten?

Nach der Mesohair Therapie, aber vor allem nach der Mesotherapie in sichtbaren Bereichen, wie dem Gesicht, sollten Sie sich nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen, da sonst Pigmentstörungen in der Haut entstehen können.

Nach dem Eingriff müssen Sie mindestens 12 Stunden warten, ehe Sie sich wieder Duschen und die Haare waschen können. 24 Stunden nach dem Eingriff sollten Sie nicht Baden und nicht saunieren. Verzichten Sie außerdem auf Massagen, Packungen, Elektrotherapien und Lymphdrainagen.

Bevor Sie zur Mesohair Therapie gehen, sollten Sie sich die Haare waschen.

Wie viele Sitzungen benötigt man für ein gutes Ergebnis?

Wie viele Sitzungen Sie benötigen, ist von Ihrer Ausgangssituation abhängig und der Stärke Ihres Haarausfalls. Je stärker Sie den Haarausfall verlangsamen oder stoppen möchten oder gar das Haarwachstum wieder anregen möchten, desto mehr Sitzungen benötigen Sie.

Die erste Sitzung ist die Basis für Ihren Erfolg im Kampf gegen den Haarverlust. Durch die wiederholte Mesohair Therapie verstärkt sich dieser Effekt. Für gewöhnlich benötigt man mindestens 3 bis 5 Sitzungen. Zwischen den Sitzungen finden immer ein bis zwei Wochen Pause statt. Um das Ergebnis dauerhaft beibehalten zu können, sollte die Mesohair Therapie danach halbjährlich oder einmal im Jahr aufgefrischt werden.

Eine Mesohair Behandlung kostet durchschnittlich 200 Euro.

Wie schafft es die Mesohair Therapie den Haarausfall zu stoppen?

Die Mesohair Therapie ist eine Kombination aus verschiedenen medizinisch-therapeutischen Elementen. Sie setzt sich aus Elementen der Neuraltherapie, der Akupunktur und der Reflexzonentherapie zusammen. Mit der Mesotherapie lassen sich auch andere kosmetische Beschwerden lindern oder heilen, wie Narben, Dehnungsstreifen, Cellulitis, leichtere Formen von Krampfadern und Wundheilungsstörungen.

Bei der Mesohair Therapie werden die revitalisierenden Wirkstoffe direkt in die Kopfhaut injiziert. Meistens enthält der Cocktail für schönes Haar folgende Wirkstoffe:

  • Biotin (Vitamin B7)
  • Coenzym Q10
  • Thymusextrakt
  • Antioxidantien
  • Dexpanthenol

Es können noch weitere Wirkstoffe in dem Schönheitscocktail enthalten sein. Bei Schuppenbefall oder stark fettender Kopfhaut können zum Beispiel noch homöopathische Wirkstoffe verabreicht werden.

Die Behandlung dauert im Durchschnitt etwa zehn Minuten. Durch die Mesohair Therapie werden die Haarfollikel stimuliert und die Blutzirkulation wird angeregt. Auch die Vitalstoffzufuhr wird verbessert. Durch die verbesserte Durchblutung und Vitalstoffzufuhr verbessert sich die Haarqualität. Die Haare fallen langsamer aus und werden wieder gesünder und voller.

Mesohair Therapie oder Haartransplantation?

Wenn Sie nur geringen Haarausfall haben, ist eine Haartransplantation nicht sinnvoll. In diesem Fall kann Ihnen die Mesohair Therapie helfen. Damit Sie sich noch einmal einen schnellen und kurzen Überblick verschaffen können, haben wir hier die Vor- und Nachteile in aller Kürze aufgelistet:

Vorteile der Mesohair Therapie im Vergleich zur Haartransplantation

  • Es ist keine Operation nötig
  • Die Behandlung dauert nur zwischen 10 und 30 Minuten
  • Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei
  • Die Kosten sind für eine Mesohair Therapie geringer als für eine Haartransplantation
  • Es kommt kaum zu Komplikationen oder Risiken

Nachteile der Mesohair Therapie im Vergleich zur Haartransplantation

  • Bei einer langjährigen Glatze oder bei sehr starkem kreisrunden Haarausfall, zeigt die Mesohair Therapie keine Wirkung
  • Bis die Haare wieder wachsen braucht es ein paar Monate Geduld

Bevor Sie sich für oder gegen eine Mesohair Therapie entscheiden, lassen Sie sich umfassend von einem Facharzt beraten.

Warum funktioniert die Mesohair Therapie nicht bei einer langjährigen Glatze?

Grundsätzlich ist die Mesohair Therapie für jede Form von Haarausfall geeignet. So kann Mesohair auch bei kreisrundem Haarausfall, solange er nicht zu sehr vorangeschritten ist, helfen. Die Therapie kann auch bei einer Glatze oder Halbglatze helfen, wenn diese erst seit kurzem besteht. Wenn die Glatze jedoch schon länger oder gar seit Jahren besteht, kann die Mesotherapie leider nicht mehr helfen.

In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass die Haarwurzeln nicht mehr aktiv sind und sich auch nicht mehr wieder reaktivieren lassen. Die Mesohair Therapie wird dann also voraussichtlich nicht funktionieren. Bei einer Vollglatze, die bereits seit längerer Zeit besteht, sind andere Methoden wie zum Beispiel eine Echthaarperücke besser geeignet.

Scroll to Top